Wie kann man Tanz digitalisieren? Für die Ausstellung "Between Us" arbeiteten diverse Künstler mit den Daten der Motion Bank, die das Tanzstück "Effect" von Taneli Törmä mittels Motion Capture und annotierter Videoaufzeichnungen aufgenommen hatten. Inspiriert von den entstandenen Kunstwerken und mithilfe des Motiontracking Datensets, habe ich die Webpublikation "time and space" programmiert. 
Wenn man durch die Seite scrollt, sieht man wie sich die fünf Tänzer*innen durch die Choreografie bewegen. An grafisch oder choreografisch markanten Stellen, kann man Annotationen ausklappen, die Zusatzinformationen über das Stück beinhalten. Die Y-Achse der Webseite ist die Zeit, am Anfang der Seite startet die Choreografie und die X- und Z-Achse sind der Raum. So entsteht eine Grafik die Raum und Zeit des Stücks sichtbar macht.
How can dance be digitalized? For the exhibition "Between Us" the dance piece "Effect" by Taneli Törmä was recorded via Motion Tracking and annotated video. Various artists then worked with the data to create art pieces for the exhibition. Inspired by the art and using the motion tracking data, I programmed this web publication with the title "time and space".
When scrolling through the page, the five dancers can be seen moving through the choreography. Passages that are particularly interesting from a graphic or choreographic point of view have additional information. The y-axis of the website is the time. At the beginning of the site the choreography starts. The x- and z-axis are the space. So as you scroll a graphic is being generated that depicts the time and space of the piece.